proccessing... ...please wait
Vergesslich?  

Keine Panik auf der Titanic. Wir schicken Dir ein neues Passwort zu.


E-Mail:


Passwort anfordern
Passwort auf dem Weg  

Guck mal in Dein E-Mail Postfach.



Schließen

Login  
E-Mail
Passwort


Login


Passwort vergessen?


Registrierung  

Der Zugang ist kostenfrei und bringt Dir viele Zusatzfunktionen. Sei jetzt dabei!


Jetzt registrieren


Registrierung 


*Pflichtfelder

Registrieren

Es ist ein Fehler aufgetreten!  

Es ist bereits ein Nutzer mit der angegebenen E-Mail-Adresse vorhanden. Bitte geben Sie einen anderen E-Mail-Account an, um sich bei portatio zu registrieren.



Passwort vergessen?
Schließen
Fix und fertig! 

Jetzt bist Du dabei und kannst Dich einloggen.



Schließen
Uuups 

Irgendwas ist da nicht richtig. Hast noch einen Versuch.



zum Login
Nö Nö!  
Die übergebenen Parameter sind nicht mehr gültig!

Passwort anfordern
Fast geschafft.  
Wir senden Dir eine E-Mail. Guck mal, ob sie schon da ist.
Erst anmelden  

Erst anmelden, dann abstimmen.


Jetzt registrieren
Newsletter - Login
Hey Unbekannte/r… 
Ich bin der virtuelle Türsteher. Bist Du schon drin?
Dann log Dich ein oder registriere Dich hier kostenfrei.
E-Mail
Passwort
Ich bleib anonym, Basta!
Na gut, dann eben nicht.
Kannst trotzdem den Kommentar posten, wenn Du das hier ausfüllst:
Nickname
E-Mail (wird nicht angezeigt)
Sicherheitsabfrage : (Bild nicht lesbar ?)
Einfach Brille auf und die obigen Zeichen eingeben.

  

Passwort auf dem Weg
Bimmel-Bingo! Dein Kommentar ist online. 

Komm, überleg es Dir doch nochmal mit dem Registrieren. Kost´ kein Cent.


Registrieren Schließen

01.11.2013 - Autor: Jochen Dieckmann  - Wie würdest Du entscheiden?



Der Stau als Pausenzeit?


Wenn man drei Stunden in einem Stau steht, ist das rechtlich normalerweise keine Pause. Kniffelig wird es, wenn man ganz vorne im Stau steht und mitbekommt, wie jemand von Polizei oder Feuerwehr sagt, dass es frühestens in drei Stunden weiter geht.




Eine andere Frage ist, ob einem Tage später nachgewiesen werden kann, dass man im Stau steht. Wie haltet Ihr es damit?

Meinung 1:
Im Stau stehen ist keine Pause. Sie als solche einzutragen und zu zählen ist ein eklatanter Verstoß gegen die Verordnung über Lenk- und Ruhezeiten. Wer das macht, betrügt nicht nur andere, sondern auch sich selbst, daher würde ich das nie tun.

Meinung 2:
Man muss ja nicht immer päpstlicher sein als der Papst, sondern kann auch mal Fünfe gerade sein lassen. Wenn ich wegen einer Vollsperrung mehrere Stunden im Stau stehen muss, kommt der ganze Zeitplan durcheinander und ich schaffe den Heimweg innerhalb der Schichtzeit vielleicht nur noch, indem ich die Zeit im Stau als Pause zähle. Man kann im Nachhinein nichts nachweisen, da das Fahrzeug ja gestanden hat und malocht hab ich in der Zeit ja auch nicht wirklich.

Sagt Eure Meinung direkt hier als Kommentar.




Jochen Dieckmann 

Der gelernte Journalist hat viele Jahre als internationaler Fernfahrer gearbeitet und über seine Erfahrungen das Buch „Geschlafen wird am Monatsende“ geschrieben. Heute setzt sich Jochen als Teil der Transportbotschafter für ein besseres Image des Straßengüterverkehrs ein und bloggt für portatio.


Kommentare (9)

Michael - 02.11.2013 20:32 Uhr
3
0

Stauzeiten sind klar und deutlich festgesetzt auf Schichtzeit/Bereitschaftszeit. Wer auf Pause schaltet verstößt gegen geltendes Recht. Nachgewiesen kann ein Stau jederzeit, denn die Polizei führt selber hierüber eine recht genaue Auflistung.
Auf diesen Nutzer-Kommentar antworten   Antworten anzeigen (1)


Frank - 20.12.2013 20:06 Uhr
0
0

Wie sollte das funktionieren? Hab ich im Auto ein GPS-Modul,welches dem Sherrif zeigt,wo ich wann wie lange war?

portatio (Martin) - 04.11.2013 9:03 Uhr
0
0

Eindeutige Meinung hier. Danke für Eurer Feedback! (mmh)
Auf diesen Nutzer-Kommentar antworten  
Frank - 18.12.2013 23:00 Uhr
1
0

Wenn ich in einer Vollsperrung stehe und es absehbar ist,daß es länger dauert schalte ich auf Pause.Der Motor ist aus,ich lese Zeitung,esse und trinke,laufe draußen rum und erhole mich.Warum sollte ich nicht auf Pause drücken?Wie sollte mir die Polizei später nachweisen,daß ich nicht auf dem Parkplatz sondern auf der Fahrbahn stand?Auf die Erklärung bin ich gespannt.
Auf diesen Nutzer-Kommentar antworten  
Suche starten
Blogarchiv

Transportbarometer

Your browser does not support the canvas element.
Fracht in %
Laderaum in %
×

Hallo Fremder!

Registrier Dich kostenfrei und nutze alle Funktionen von portatio.