proccessing... ...please wait
Vergesslich?  

Keine Panik auf der Titanic. Wir schicken Dir ein neues Passwort zu.


E-Mail:


Passwort anfordern
Passwort auf dem Weg  

Guck mal in Dein E-Mail Postfach.



Schließen

Login  
E-Mail
Passwort


Login


Passwort vergessen?


Registrierung  

Der Zugang ist kostenfrei und bringt Dir viele Zusatzfunktionen. Sei jetzt dabei!


Jetzt registrieren


Registrierung 


*Pflichtfelder

Registrieren

Es ist ein Fehler aufgetreten!  

Es ist bereits ein Nutzer mit der angegebenen E-Mail-Adresse vorhanden. Bitte geben Sie einen anderen E-Mail-Account an, um sich bei portatio zu registrieren.



Passwort vergessen?
Schließen
Fix und fertig! 

Jetzt bist Du dabei und kannst Dich einloggen.



Schließen
Uuups 

Irgendwas ist da nicht richtig. Hast noch einen Versuch.



zum Login
Nö Nö!  
Die übergebenen Parameter sind nicht mehr gültig!

Passwort anfordern
Fast geschafft.  
Wir senden Dir eine E-Mail. Guck mal, ob sie schon da ist.
Erst anmelden  

Erst anmelden, dann abstimmen.


Jetzt registrieren
Newsletter - Login
Hey Unbekannte/r… 
Ich bin der virtuelle Türsteher. Bist Du schon drin?
Dann log Dich ein oder registriere Dich hier kostenfrei.
E-Mail
Passwort
Ich bleib anonym, Basta!
Na gut, dann eben nicht.
Kannst trotzdem den Kommentar posten, wenn Du das hier ausfüllst:
Nickname
E-Mail (wird nicht angezeigt)
Sicherheitsabfrage : (Bild nicht lesbar ?)
Einfach Brille auf und die obigen Zeichen eingeben.

  

Passwort auf dem Weg
Bimmel-Bingo! Dein Kommentar ist online. 

Komm, überleg es Dir doch nochmal mit dem Registrieren. Kost´ kein Cent.


Registrieren Schließen

11.04.2014 - Autor: Jochen Dieckmann  - Wie würdest Du entscheiden?



Tempolimit für PKW auf Autobahnen?


Auf der A 61 ist über viele Kilometer LKW-Überholverbot. Die Verantwortlichen erklären das damit, dass hier Autofahrer oft mit 180-200 km/h oder schneller fahren und  es dadurch zu Gefahrensituationen und Unfällen kommt, wenn langsamere Fahrzeuge überholen. Eine Alternative zum LKW-Überholverbot wäre (auch) hier ein Tempolimit auf 120 oder 130 km/h, doch dagegen gibt es zu viel Widerstand von den Autofahrern, die gerne schnell fahren.

Deutschland ist das einzige Land in Europa ohne Tempolimit auf der Autobahn. Ist das auch gut so oder ist es an der Zeit, das zu ändern?

Wie würdest Du entscheiden?

Position 1:
Freie Fahrt für freie Bürger. Wir haben hierzulande gute Autos und (teilweise) gute Autobahnen. Alle sollten weiterhin selbst entscheiden können, wie schnell sie fahren wollen. Der Staat muss mit seiner Regelungswut nicht in sämtliche Lebensbereiche eingreifen. Es gibt schon so viele Tempolimits, dass man die paar Kilometer, wo es erlaubt ist, auch weiterhin mit dem Auto so schnell fahren können sollte, wie man selber möchte. Außerdem würde ein Tempolimit Arbeitsplätze bei Daimler, BMW und Porsche gefährden.

 Position 2: Es ist unvernünftig, gefährlich und eine Umweltsauerei, schneller als die Richtgeschwindigkeit von 130 km/h zu fahren. Zudem bringt es erwiesenermaßen kaum einen Zeitvorteil. Die Raser sind sowieso nur eine kleine, unsoziale Minderheit. Es wäre für alle Verkehrsteilnehmer, für die Umwelt und für die öffentlichen Kassen besser, wenn damit endlich Schluss wäre. Wie in jedem anderen zivilisierten Land der Welt ist auch in Deutschland ein Tempolimit für PKW auf Autobahnen allerhöchste Zeit. Auch für LKW-Fahrer würde es das Leben leichter machen.

Achtung, es gibt etwas zu gewinnen!

Unter all denen, die zu diesem Thema ihre Meinung posten, verlosen wir ein Exemplar des Buches „Geschlafen wird am Monatsende“. An der Verlosung können allerdings nur diejenigen teilnehmen, die sich registriert haben, denn sonst wissen wir ja nicht, wer es ist. Eure Meinung ist uns wichtig und daher hoffen wir auf zahlreiche Stellungnahmen.




Jochen Dieckmann 

Der gelernte Journalist hat viele Jahre als internationaler Fernfahrer gearbeitet und über seine Erfahrungen das Buch „Geschlafen wird am Monatsende“ geschrieben. Heute setzt sich Jochen als Teil der Transportbotschafter für ein besseres Image des Straßengüterverkehrs ein und bloggt für portatio.


Kommentare (13)

opcdance - 18.05.2014 2:18 Uhr
1
0

Posi 1! Auch wenn ich meistens mit 'nem PickUp unterwegs bin, bin ich für die erste Variante. Nur das Ding mit den Arbeitsplätzen, das zieht nicht mehr, da der meiste Umsatz nun mal im Ausland erzielt wird. Warum sind denn Daimler & Co. so erfolgreich?
Auf diesen Nutzer-Kommentar antworten  
jungihle - 18.05.2014 13:56 Uhr
1
0

Ich bin für ein Tempolimit von 130 km/h auf Autobahnen für PKW. Und für LKW 80 km/h auf Bundestrassen und 90 km/h auf Autobahnen. Ich fahre Europaweit und in anderen Ländern läuft es so richtig gut.
Auf diesen Nutzer-Kommentar antworten  
elcuapo - 23.03.2017 12:26 Uhr
0
0

Als ich oben im Text die Begründung für das LKW-Überholverbot las, verschlug es mir die Sprache. Ich bin deshalb nicht mehr Willens und in der Lage mitzukommentieren.
Auf diesen Nutzer-Kommentar antworten  
Suche starten
Blogarchiv



Transportbarometer

Your browser does not support the canvas element.
Fracht in %
Laderaum in %
×

Hallo Fremder!

Registrier Dich kostenfrei und nutze alle Funktionen von portatio.