proccessing... ...please wait
Vergesslich?  

Keine Panik auf der Titanic. Wir schicken Dir ein neues Passwort zu.


E-Mail:


Passwort anfordern
Passwort auf dem Weg  

Guck mal in Dein E-Mail Postfach.



Schließen

Login  
E-Mail
Passwort


Login


Passwort vergessen?


Registrierung  

Der Zugang ist kostenfrei und bringt Dir viele Zusatzfunktionen. Sei jetzt dabei!


Jetzt registrieren


Registrierung 


*Pflichtfelder

Registrieren

Es ist ein Fehler aufgetreten!  

Es ist bereits ein Nutzer mit der angegebenen E-Mail-Adresse vorhanden. Bitte geben Sie einen anderen E-Mail-Account an, um sich bei portatio zu registrieren.



Passwort vergessen?
Schließen
Fix und fertig! 

Jetzt bist Du dabei und kannst Dich einloggen.



Schließen
Uuups 

Irgendwas ist da nicht richtig. Hast noch einen Versuch.



zum Login
Nö Nö!  
Die übergebenen Parameter sind nicht mehr gültig!

Passwort anfordern
Fast geschafft.  
Wir senden Dir eine E-Mail. Guck mal, ob sie schon da ist.
Erst anmelden  

Erst anmelden, dann abstimmen.


Jetzt registrieren
Newsletter - Login
Hey Unbekannte/r… 
Ich bin der virtuelle Türsteher. Bist Du schon drin?
Dann log Dich ein oder registriere Dich hier kostenfrei.
E-Mail
Passwort
Ich bleib anonym, Basta!
Na gut, dann eben nicht.
Kannst trotzdem den Kommentar posten, wenn Du das hier ausfüllst:
Nickname
E-Mail (wird nicht angezeigt)
Sicherheitsabfrage : (Bild nicht lesbar ?)
Einfach Brille auf und die obigen Zeichen eingeben.

  

Passwort auf dem Weg
Bimmel-Bingo! Dein Kommentar ist online. 

Komm, überleg es Dir doch nochmal mit dem Registrieren. Kost´ kein Cent.


Registrieren Schließen

17.10.2014 - Autor: Jochen Dieckmann  - Wie würdest Du entscheiden?



Weiterhin Sonntagsfahrverbot für LKW?


In regelmäßigen Abständen fordern Politiker und Journalisten seit Jahren immer mal wieder die Aufhebung des Sonntagsfahrverbotes für LKW.  Zwar gibt es dafür viele gute Gründe, aber genauso viele dagegen.

 Wie würdest Du entscheiden?

Position 1:

- Das Verbot ist überholt und veraltet. Im Zeitalter der Globalisierung ist Flexibilität gefragt. Dann macht man eben an zwei anderen Wochentage frei.

- Gerade Sonntags, wo es keinen Berufsverkehr gibt, kommt man besonders gut durch und es gibt deutlich weniger Staus. Auch behindert man selbst sonntags weniger andere, weil einfach insgesamt weniger auf den Straßen los ist.

- Am 7. Tage fahren zu dürfen würde die Autobahnen um ein Sechstel entlasten, da sich der LKW-Verkehr dann ja auf 7 Tage verteilt anstatt wie bisher auf 6. Auch die Parkplatznot würde dadurch ein wenig entschärft.

- In den Niederlanden, Belgien, großen Teilen Spaniens und weiteren europäischen Ländern gibt es kein Sonntagsfahrverbot und man sieht, wie gut das geht.

- Ein LKW ist teuer und kann sich durch intensivere Nutzung schneller amortisieren. Derzeit stehen die meisten LKW sonntags als totes Kapital herum.

 

Position 2:

 - Wir leben nicht, um zu arbeiten, es sollte doch wohl eher umgekehrt sein und bleiben. Der Sonntag gibt der Woche den Rhythmus. Ohne regelmäßig wiederkehrende Abläufe würde der Mensch krank. Der Sonntag gibt der Woche den Takt an.

- Der Sonntag ist ein freier Tag für die ganze Gesellschaft. Fahrer können am Wochenende – wie alle anderen – Ehepartner, Kinder und Freunde treffen, weil die dann auch nicht arbeiten müssen.

- Das Gesetz verbietet Sonntagsarbeit außer in klar benannten Ausnahmefällen, wo es nicht anders geht. Das sollte auch so bleiben. An Werktagen geben Maschinen das Tempo vor, der Sonntag orientiert sich dagegen am Menschen.

- Realistisch betrachtet steigt der Druck auch am Sonntag zu arbeiten in dem Ausmaß, in dem die Sonntagsarbeit normal würde. Diesen Trend gilt es zu stoppen. Wenn der Sonntag zu einem normalen Arbeitstag wird, wäre es auch mit den Sonntags-Zuschlägen (für die Ausnahmen) bald vorbei.

- LKW verursachen mehr Lärm als PKW. Wenigstens am Sonntag möchten viele diesen Lärm nicht hören.




Jochen Dieckmann 

Der gelernte Journalist hat viele Jahre als internationaler Fernfahrer gearbeitet und über seine Erfahrungen das Buch „Geschlafen wird am Monatsende“ geschrieben. Heute setzt sich Jochen als Teil der Transportbotschafter für ein besseres Image des Straßengüterverkehrs ein und bloggt für portatio.


Kommentare (0)
Suche starten
Blogarchiv

Transportbarometer

Your browser does not support the canvas element.
Fracht in %
Laderaum in %
×

Hallo Fremder!

Registrier Dich kostenfrei und nutze alle Funktionen von portatio.