proccessing... ...please wait
Vergesslich?  

Keine Panik auf der Titanic. Wir schicken Dir ein neues Passwort zu.


E-Mail:


Passwort anfordern
Passwort auf dem Weg  

Guck mal in Dein E-Mail Postfach.



Schließen

Login  
E-Mail
Passwort


Login


Passwort vergessen?


Registrierung  

Der Zugang ist kostenfrei und bringt Dir viele Zusatzfunktionen. Sei jetzt dabei!


Jetzt registrieren


Registrierung 


*Pflichtfelder

Registrieren

Es ist ein Fehler aufgetreten!  

Es ist bereits ein Nutzer mit der angegebenen E-Mail-Adresse vorhanden. Bitte geben Sie einen anderen E-Mail-Account an, um sich bei portatio zu registrieren.



Passwort vergessen?
Schließen
Fix und fertig! 

Jetzt bist Du dabei und kannst Dich einloggen.



Schließen
Uuups 

Irgendwas ist da nicht richtig. Hast noch einen Versuch.



zum Login
Nö Nö!  
Die übergebenen Parameter sind nicht mehr gültig!

Passwort anfordern
Fast geschafft.  
Wir senden Dir eine E-Mail. Guck mal, ob sie schon da ist.
Erst anmelden  

Erst anmelden, dann abstimmen.


Jetzt registrieren
Newsletter - Login
Hey Unbekannte/r… 
Ich bin der virtuelle Türsteher. Bist Du schon drin?
Dann log Dich ein oder registriere Dich hier kostenfrei.
E-Mail
Passwort
Ich bleib anonym, Basta!
Na gut, dann eben nicht.
Kannst trotzdem den Kommentar posten, wenn Du das hier ausfüllst:
Nickname
E-Mail (wird nicht angezeigt)
Sicherheitsabfrage : (Bild nicht lesbar ?)
Einfach Brille auf und die obigen Zeichen eingeben.

  

Passwort auf dem Weg
Bimmel-Bingo! Dein Kommentar ist online. 

Komm, überleg es Dir doch nochmal mit dem Registrieren. Kost´ kein Cent.


Registrieren Schließen

15.04.2015 - Autor: Jochen Dieckmann  - Wie würdest Du entscheiden?



Mitfahrzentrale für LKW-Fahrten


Anhalter

Der französische Jung-Unternehmer Victor Clément möchte einen Vermittlungsdienst anbieten, mit dem Reisende die Möglichkeit bekommen sollen, in LKW mitzufahren. Der Hintergrund: In Frankreich gibt es große dünn besiedelte Landstriche mit wenig oder keinem öffentlichen Personenverkehr. LKW fahren jedoch überall hin. Auf seiner Internetseite www.wetruck.fr sollen solche Mitfahrgelegenheiten jetzt europaweit vermittelt werden können. Jedenfalls wenn die Idee aufgeht und es sowohl genügend Nachfrage als auch genügend Anbieter geben sollte. Manche Insider sehen das eher skeptisch, der Student jedoch ist davon überzeugt, dass sich diese Idee erfolgreich durchsetzen wird. In Frankreich gab es für seine Idee viel Beifall und ein reges Echo der Presse. Dabei gibt es bisher lediglich eine Testversion und ein tonloses Werbevideo.

Hier gibt es weitere Informationen zu dem Projekt.

Deine Meinung ist gefragt. Wie würdest Du entscheiden?

Möglichkeit 1

Tolle Idee und das gleich aus mehreren Gründen. Die Fahrergehälter sinken immer weiter und so kann man sich ein wenig dazu verdienen. Mit einem Beifahrer ist es weniger langweilig, auch sinkt die Gefahr von Müdigkeit und Sekundenschlaf. Es schont die Umwelt, da der LKW ja sowieso fahren muss und es erhöht zugleich die Akzeptanz für den bisher eher unbeliebten LKW. Jemand ohne Auto kommt so auch in Gegenden, die er ansonsten gar nicht oder nur sehr schwierig erreichen kann.

Möglichkeit 2

Nur ein Branchenfremder kann auf eine solch unrealistische Idee kommen. Das ist kaum planbar, da man oftmals nicht weiß, wo genau man mit dem LKW 24 geschweige denn 48 Stunden später ist. Man hat auch meistens weder die Zeit noch die Möglichkeit, größere Umwege in irgendwelche Innenstädte zu fahren oder auf den Mitfahrer länger zu warten. Außerdem: Wer möchte schon für ein Taschengeld von 10 oder 20 Euro jeden Tag einen anderen wildfremden Menschen in seinem Schlafzimmer sitzen haben? Aber an diesen Aspekt denkt mal wieder niemand.




Jochen Dieckmann 

Der gelernte Journalist hat viele Jahre als internationaler Fernfahrer gearbeitet und über seine Erfahrungen das Buch „Geschlafen wird am Monatsende“ geschrieben. Heute setzt sich Jochen als Teil der Transportbotschafter für ein besseres Image des Straßengüterverkehrs ein und bloggt für portatio.


Kommentare (6)

Gregor Ter Heide - 18.05.2015 10:31 Uhr
0
0

Ich Gregor Ter Heide finde das gut, wenn ... 1 muss der BKF damit einverstanden sein 2 muss der Transport-Unternehmer das extra versichern 3 muss die Übernachtung im LKW ausgeschlossen sein 4 darf es dabei keine Umwege geben 5 muss die Mitnahme beim Chef angemeldet werden Nur dann wäre die Mitnahme OK.
Auf diesen Nutzer-Kommentar antworten  
bienlein - 18.05.2015 10:58 Uhr
0
0

Alles Blödsinn, wenn ein Fahrer das machen will, kann er das heute schon über div Mitfahrerzentralen und deren Apps anbieten. Für den Unternehmer ist das neben dem gewerblichen Güterverkehr ein zusätzliches Genehmigungspflichtiges Gewerbe. Für den gewerblichen Personenverkehr muss der Fahrer über ganz andere Voraussetzungen verfügen. Wie ist mit dem Transport von Gefahrgut. Hier braucht der Mitfahrer dann einen ADR -Schein. Was ist mit der Versicherung? und, und, und ..... Für Unternehmer ist das total uninteressant.
Auf diesen Nutzer-Kommentar antworten  
truckeropa - 18.05.2015 14:36 Uhr
0
0

Erst mal wenn, dann geht das nur mit dem Chef zusammen! Logisch muss der Versicherungspflichtige und der rechtliche Teil geklährt sein. Ob der Chef was von dem Kuchen abbekommt, oder nicht ist auch eine Frage der Absprache. Dem Mitfahrer muss klar sein das der LKW kein Taxi ist, was ihn is an sein Ziel bringt, sondern nur in die Richtung. Auch muss ihm klar sein das er sich den Weisungen des Fahrers gebunden fühlen muss. Ob ein Übernachten ggf. im LKW sein kann oder nicht, kann man auch klären, reden miteinander und nicht übereinander heist die Antwort hierauf! Ich hätte weder ein Problem jemanden mit zu nehmen, wenn das klar wäre noch es meinen Fahrern zu erlauben. Achso das miteinander Reden bezieht sich auch auf die komunikation zwischen Chef und fahrer, bzw. umgekehrt, und daamit meine ich keine arbeitstechnische Unterhaltung
Auf diesen Nutzer-Kommentar antworten  
Suche starten
Blogarchiv

Transportbarometer

Your browser does not support the canvas element.
Fracht in %
Laderaum in %
×

Hallo Fremder!

Registrier Dich kostenfrei und nutze alle Funktionen von portatio.