proccessing... ...please wait
Vergesslich?  

Keine Panik auf der Titanic. Wir schicken Dir ein neues Passwort zu.


E-Mail:


Passwort anfordern
Passwort auf dem Weg  

Guck mal in Dein E-Mail Postfach.



Schließen

Login  
E-Mail
Passwort


Login


Passwort vergessen?


Registrierung  

Der Zugang ist kostenfrei und bringt Dir viele Zusatzfunktionen. Sei jetzt dabei!


Jetzt registrieren


Registrierung 


*Pflichtfelder

Registrieren

Es ist ein Fehler aufgetreten!  

Es ist bereits ein Nutzer mit der angegebenen E-Mail-Adresse vorhanden. Bitte geben Sie einen anderen E-Mail-Account an, um sich bei portatio zu registrieren.



Passwort vergessen?
Schließen
Fix und fertig! 

Jetzt bist Du dabei und kannst Dich einloggen.



Schließen
Uuups 

Irgendwas ist da nicht richtig. Hast noch einen Versuch.



zum Login
Nö Nö!  
Die übergebenen Parameter sind nicht mehr gültig!

Passwort anfordern
Fast geschafft.  
Wir senden Dir eine E-Mail. Guck mal, ob sie schon da ist.
Erst anmelden  

Erst anmelden, dann abstimmen.


Jetzt registrieren
Newsletter - Login
Hey Unbekannte/r… 
Ich bin der virtuelle Türsteher. Bist Du schon drin?
Dann log Dich ein oder registriere Dich hier kostenfrei.
E-Mail
Passwort
Ich bleib anonym, Basta!
Na gut, dann eben nicht.
Kannst trotzdem den Kommentar posten, wenn Du das hier ausfüllst:
Nickname
E-Mail (wird nicht angezeigt)
Sicherheitsabfrage : (Bild nicht lesbar ?)
Einfach Brille auf und die obigen Zeichen eingeben.

  

Passwort auf dem Weg
Bimmel-Bingo! Dein Kommentar ist online. 

Komm, überleg es Dir doch nochmal mit dem Registrieren. Kost´ kein Cent.


Registrieren Schließen

21.06.2015 - Autor: Jochen Dieckmann  - Wie würdest Du entscheiden?



Mautdaten auch für Dritte abrufbar?


Bislang sind die LKW-Mautdaten ausschließlich dem Mautbetreiber Toll Collect sowie dem Bundesamt für Güterverkehr zugänglich und dürfen nur für Abrechnungszwecke verwendet werden. Die große Koalition will sie nun auch für Dritte zugänglich machen. Aber nur die LKW-Mautdaten, für die zukünftige PKW-Maut soll es laut Verkehrsminister Dobrindt „härtestmögliche Datenschutzregelungen“ geben und sie werden „unter keinen Umständen anderen Zwecken zur Verfügung gestellt, auch nicht dem Bundeskriminalamt oder anderen Sicherheitsbehörden“.

Quelle

Wie würdest Du entscheiden?

Möglichkeit 1

Datenschutz ist ein hohes Gut und sollte nicht restlos in Vergessenheit geraten. Der gläserne Bürger ist nur für einen Obrigkeitsstaat ein erstrebenswertes Ziel, in einer lebendigen Demokratie sollten Datenschutz und mündige Bürger einen höheren Stellenwert haben. Schlimm genug, was Toll Collect alles erfassen kann, da ist es umso wichtiger, dass diese Daten nicht auch noch in weiteren Umlauf geraten.

Möglichkeit 2:

Da die Daten ja ohnehin erhoben werden, ist es absurd, sie nicht auch zu nutzen. Es gab mindestens 2 konkrete Fälle, wo man mit den Mautdaten flüchtige Mörder hätte fassen können und es ist geradezu absurd, dass man die laufen lassen musste aus Gründen des Datenschutzes, der im Zeitalter von Handy-Ortung und flächendeckender NSA-Überwachung sowieso lächerlich geworden ist.

Möglichkeit 3:

Wieso sollen LKW-Mautdaten herumgereicht werden und PKW-Fahrer brutalstmöglichen Datenschutz bekommen? Das ist eine Ungleichbehandlung und Diskriminierung. Entweder alle oder keiner.




Jochen Dieckmann 

Der gelernte Journalist hat viele Jahre als internationaler Fernfahrer gearbeitet und über seine Erfahrungen das Buch „Geschlafen wird am Monatsende“ geschrieben. Heute setzt sich Jochen als Teil der Transportbotschafter für ein besseres Image des Straßengüterverkehrs ein und bloggt für portatio.


Kommentare (0)
Suche starten
Blogarchiv



Transportbarometer

Your browser does not support the canvas element.
Fracht in %
Laderaum in %
×

Hallo Fremder!

Registrier Dich kostenfrei und nutze alle Funktionen von portatio.