proccessing... ...please wait
Vergesslich?  

Keine Panik auf der Titanic. Wir schicken Dir ein neues Passwort zu.


E-Mail:


Passwort anfordern
Passwort auf dem Weg  

Guck mal in Dein E-Mail Postfach.



Schließen

Login  
E-Mail
Passwort


Login


Passwort vergessen?


Registrierung  

Der Zugang ist kostenfrei und bringt Dir viele Zusatzfunktionen. Sei jetzt dabei!


Jetzt registrieren


Registrierung 


*Pflichtfelder

Registrieren

Es ist ein Fehler aufgetreten!  

Es ist bereits ein Nutzer mit der angegebenen E-Mail-Adresse vorhanden. Bitte geben Sie einen anderen E-Mail-Account an, um sich bei portatio zu registrieren.



Passwort vergessen?
Schließen
Fix und fertig! 

Jetzt bist Du dabei und kannst Dich einloggen.



Schließen
Uuups 

Irgendwas ist da nicht richtig. Hast noch einen Versuch.



zum Login
Nö Nö!  
Die übergebenen Parameter sind nicht mehr gültig!

Passwort anfordern
Fast geschafft.  
Wir senden Dir eine E-Mail. Guck mal, ob sie schon da ist.
Erst anmelden  

Erst anmelden, dann abstimmen.


Jetzt registrieren
Newsletter - Login
Hey Unbekannte/r… 
Ich bin der virtuelle Türsteher. Bist Du schon drin?
Dann log Dich ein oder registriere Dich hier kostenfrei.
E-Mail
Passwort
Ich bleib anonym, Basta!
Na gut, dann eben nicht.
Kannst trotzdem den Kommentar posten, wenn Du das hier ausfüllst:
Nickname
E-Mail (wird nicht angezeigt)
Sicherheitsabfrage : (Bild nicht lesbar ?)
Einfach Brille auf und die obigen Zeichen eingeben.

  

Passwort auf dem Weg
Bimmel-Bingo! Dein Kommentar ist online. 

Komm, überleg es Dir doch nochmal mit dem Registrieren. Kost´ kein Cent.


Registrieren Schließen

27.06.2017 - Autor: Daniela Kampschulte  - Danielas Kolumne



Neu gegen alt


Mit was für verschiedenen Fahrzeugen ich es in meinem Job zu tun bekomme, war mir eigentlich klar. Aber diesmal traf Neu auf Alt.Oldtimer auf Abschleppewagen

Ein Auftrag war, einen Mercedes, der einen Unfall hatte, zur Werkstatt zu bringen. Der Mercedes war mit 190 km/h auf der Autobahn über eine dort liegende Felge gefahren. Fahrbereit war er noch - Gott sei Dank für den Besitzer „nur“ der Reifen und die Alufelge kaputt und etwas Blechschaden. Der Unfall wäre wahrscheinlich schlimmer ausgegangen, wenn der Fahrer langsamer unterwegs gewesen wäre.

Um welchen Mercedes es sich handeln sollte, erfuhr ich erst am Einsatzort. Dort staunte ich nicht schlecht. Da stand ein rabenschwarzer AMG E63 V8 Biturbo mit satten 571 PS. Da er in der Halle geparkt war, kam dort der Sound beim Starten erstmal so richtig gut zur Geltung. Und dann die Ausstattung: mit allem Schnickschnack und vom feinsten designt.

Natürlich habe ich mich, so vorwitzig wie ich bin, im Web erstmal schlau gemacht, was so ein Prachtstück wohl kostet. Naja, für 150.000 Euro muss ich noch eine Menge Fahrzeuge abschleppen. ;-) Aber den Mal zu fahren, wenn auch nur kurz, war schon der Hammer.

Das altersmäßige und technische Gegenteil bekam ich zwei Wochen später zu sehen.

Der Auftrag lautete: FZ, ein Opel Olympia Rekord, ging während der Fahrt aus, steht auf der Autobahn, abschleppen. Da ich mit der Bezeichnung Olympia nichts anfangen konnte, habe ich Tante Google gefragt. Und siehe da: der Opel Olympia Rekord ist ein Oldtimer aus den 50er Jahren.

An der mir genannten Stelle auf der Autobahn angekommen, stand nicht nur mein Havarist, sondern noch drei weitere Oldtimer. Auch mindestens 30 und 70 Jahre alt. Die Gruppe kam von einem Oldtimertreffen und waren auf der Heimreise. Als die drei anderen Fahrer der Oldtimer meinen Havaristen haben dort stehen sehen, sind sie ihm spontan zu Hilfe geeilt. Leider war an dem Olympia die Benzinpumpe kaputtgegangen. Somit war eine schnelle Hilfe vor Ort nicht möglich. Ich habe ihn dann aufgeladen und ihn zu uns zur Firma gebracht. Einer der anderen Oldtimer begleitete uns. Dort organisierte ich den Weitertransport durch einen meiner Kollegen und so konnte mein Havarist mit ein wenig Verzögerung seine Heimreise fortführen.
Es ist schon interessant, was man in dem Job doch für verschiedene Fahrzeuge zu Gesicht bekommt. Von Oldtimern bis Neuwagen ist alles dabei. Und die jeweiligen Geschichten zu den Fahrzeugen sind dann mindestens nochmal so spannend.

Neuer Mercedes auf Abschleppwagen




Daniela Kampschulte 
Ich bin Daniela, Berufskraftfahrerin und Kraftverkehrsmeisterin aus Attendorn im schönen Sauerland.

In meiner Kolumne hier auf portatio, schreibe ich über alles rund um meinen Job und allem, was damit zu tun hat! Witziges darf da natürlich nicht fehlen.
Besucht mich auch auf meinem privaten Blog.


Kommentare (0)
Suche starten
Blogarchiv

Transportbarometer

Your browser does not support the canvas element.
Fracht in %
Laderaum in %
×

Hallo Fremder!

Registrier Dich kostenfrei und nutze alle Funktionen von portatio.