proccessing... ...please wait

13.01.2014 - Autor: Jochen Dieckmann  - Straßenverkehr



Kuriose Verkehrsgesetze


Bei einigen Verkehrsregeln versteht man die Welt nicht mehr. Andere wiederum klingen seltsam, machen bei genauerer Betrachtung aber durchaus Sinn. Wir haben kuriose und wissenswerte Gesetze hier zusammengefasst.

Kuriose Verkehrsgesetze

Belgien:

für LKW

  • Überholverbot bei Regen
  • Rauchverbot am Steuer


für PKW

  • beim Abschleppen erlaubte Höchstgeschwindigkeit ist 25 km/h auch auf Autobahnen (Abfahren an nächster Ausfahrt !)
  • Spikesreifen (Höchstgeschwindigkeit Landstraße 60 km/h / Autobahn 90 km/h) vom 1.11. bis 31.03. d.J. mit besonderem Aufkleber am Heck erlaubt
  • Straßenbahnen haben Vorrang

Bosnien-Herzegowina:

  • Mitnahme eines Abschleppseils und eines Satzes Ersatzglühbirnen ist vorgeschrieben
  • Lichtpflicht am Tag


Bulgarien

  • Reservesprit darf weder ein- noch ausgeführt werden
  • Überholen von Kolonnen ist verboten
  • In Einbahnstraßen darf man nur links parken


Dänemark:

  • Auch tagsüber muss mit Abblendlicht gefahren werden (Hinweis: Wenn die Leute einem Lichthupe geben, dann meistens, weil man das vergessen hat)
  • Bei einem Autotransfer per Fähre ist die Mitnahme von Reservekraftstoff nicht erlaubt.
  • In Dänemark müssen sich Autofahrer vor Beginn der Fahrt vergewissern, dass niemand unter dem Fahrzeug liegt.


Frankreich:

Die 2012 eingeführte Mitführpflicht vom Alcotest wurde 2013 wieder abgeschafft.

Griechenland:

  • Das Rauchen in Kfz ist verboten, wenn Kinder unter 12 Jahren mitfahren.
  • Halteverbotsschilder mit einer senkrechten Linie gelten an ungeraden, mit zwei senkrechten Linien an geraden Tagen. Wer seine Geldbuße nicht innerhalb von zehn Tagen bezahlt, muss mit einer Verdoppelung der Strafe rechnen. Ein Rotlichtverstoß kostet dann 700 Euro statt 350 Euro.

Großbritannien und Irland:

  • Übernachten auf Straßen und Parkplätzen ist nicht erlaubt


Italien:

  • Behinderten (gehörlose und sehbehinderte Fußgänger sind insbesondere erkennbar an einem weiß-roten Stock) ist jederzeit durch Anhalten das Überqueren der Straße zu ermöglichen (Bußgeld: 65 EURO)
  • Privates Abschleppen auf Autobahnen ist verboten
  • Mitführen von Kraftstoff in Reservekanistern ist nicht erlaubt
  • Italienisches Punktesystem bei Verkehrsverstößen wird auch auf ausländische Kraftfahrer angewendet (20 Punkte in 1 Jahr: 2 Jahre Fahrverbot in Italien / in 2 Jahr: 1 Jahr Fahrverbot)
  • Bei Verstoß gegen die Helmpflicht für Krafträder kann für das Krad eine Sicherungsverwahrung von 60 Tagen angeordnet werden. Ab einem Promillewert von 1,5 wird das Auto enteignet, wenn Fahrer und Halter des Fahrzeugs identisch sind.


Kanada:

  • Angebrochene Alkoholika dürfen nur im Kofferraum transportiert werden
  • Sind an jeder Straße einer Kreuzung Stopp-Schilder angebracht, darf zuerst weiterfahren, wer zuerst gehalten hat


Niederlande:

In den Niederlanden wurde nach einer einjährigen Testphase auf einigen Autobahnabschnitten das Tempolimit generell von 120 auf 130 km/h angehoben. Dies betrifft ungefähr die Hälfte des Autobahnnetzes.

Österreich:

Tempomessungen sind hier mittels Geschwindigkeitsschätzung möglich. Ein sogenanntes "Geschultes Amtsauge" kann Tempolimitüberschreitungen bis 30 km/h feststellen (in der Praxis aber kommt das nur noch selten vor).

Polen:

Kraftfahrzeuge, die in Polen zugelassen sind, müssen einen Feuerlöscher mitführen.

Spanien:

Bei Bezahlung des Bußgelds innerhalb von 15 Tagen wird ein Rabatt von 50 Prozent eingeräumt.

USA:

Es ist in Tennessee illegal, aus einem fahrenden Auto heraus Jagd auf Wild zu machen. Auf Wale hingegen darf man schießen, auch wenn Tennessee über keine eigene Küste verfügt.


Kennt ihr noch weitere? Dann schreibt sie uns als Kommentar hier im Blog.




Jochen Dieckmann 

Der gelernte Journalist hat viele Jahre als internationaler Fernfahrer gearbeitet und über seine Erfahrungen das Buch „Geschlafen wird am Monatsende“ geschrieben. Heute setzt sich Jochen als Teil der Transportbotschafter für ein besseres Image des Straßengüterverkehrs ein und bloggt für portatio.

Suche starten
Blogarchiv



Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet. Erfahren Sie mehr