proccessing... ...please wait

26.11.2014 - Autor: Jochen Dieckmann  - Wie würdest Du entscheiden?



Schuhe oder Barfuß?


Barfuß LKW Fahren
Seit vielen Jahren tobt die Diskussion um die Frage, ob festes Schuhwerk beim Fahren getragen werden sollte oder nicht.


Wie würdest Du entscheiden?

Position 1:
Fahrlehrer, Polizisten und viele andere Experten weisen darauf hin, dass man mit festem Schuhwerk sehr viel kräftiger und entschlossener eine Notbremsung durchführen kann als ohne. Bei einer plötzlich erforderlichen Gefahrbremsung kommt es auf jeden Meter und jeden Sekundenbruchteil an. Alles was hilft, den Bremsweg zu verkürzen, sollte getan werden. Nicht umsonst bekommt man das bereits in der Fahrschule vermittelt. Jeder würde durch die Prüfung fallen, der nur auf Socken oder in Flip-Flops antreten würde.

Position 2:
Mittlerweile spielt Muskelkraft in modernen LKW absolut keine Rolle mehr. Alles ist servo- und druckluftverstärkt. Durch Herunterdrücken des Bremspedals werden nicht mehr mittels direkter Kraftübertragung irgendwelche Bremsbacken an Bremstrommeln gepresst, sondern es wird ein Ventil geöffnet, das der Druckluft freie Bahn gibt, die Bremsen zu betätigen. Dafür braucht es keinen physischen Kraftaufwand mehr und daher auch kein festes Schuhwerk. Auch fahren viele Fahrer "unten ohne" seit Jahrzehnten unfallfrei. Ein anderer Blickwinkel: Man möchte in seinem Wohnzimmer nicht mit Straßenschuhen sitzen. Warum sollte das für die Wohnzimmer von Volvo, Scania, MAN & Co. nicht gelten?




Jochen Dieckmann 

Der gelernte Journalist hat viele Jahre als internationaler Fernfahrer gearbeitet und über seine Erfahrungen das Buch „Geschlafen wird am Monatsende“ geschrieben. Heute setzt sich Jochen als Teil der Transportbotschafter für ein besseres Image des Straßengüterverkehrs ein und bloggt für portatio.

Suche starten
Blogarchiv