proccessing... ...please wait

28.09.2017 - Aus der Branche

Wochenruhezeit im LKW:
Tipps bei Kontrollen


Seit einigen Monaten ist es in Deutschland verboten, die 45-stündige Wochenruhezeit in der Fahrerkabine des Lkw zu verbringen. Mittlerweile gibt es dazu auch die ersten Kontrollen, obwohl die Rechtslage weiterhin unklar ist.Wochenendverbot

Die Unklarheit beginnt mit der Frage, wie eine solche Kontrolle während der Ru...
Mehr...



26.09.2017 - Danielas Kolumne

Der „tiefer-härter-breiter-Angeber“ oder „Wie Frau einen Möchtegern vorführt“


Ein Erlebnis aus meiner Anfangszeit als Lkw-Fahrerin werde ich wohl nie vergessen. Es ging um einen Halbstarken, der meinte, dass Frauen im Auto nix verloren hätten und ja sowieso nicht fahren könnten.

MAN Anhängerzug

Männer wären ja sowieso die Besten! Da ich so eine dumme Aussage nicht auf mir sitzen lassen konnte, habe ich ihm ganz frech einen Deal vorgeschlagen:

„Hör mal zu Kurzer, am kommenden Samstag treffen wir beide uns im Industriegebiet.

Jeder...
Mehr...



21.09.2017 - Aus der Branche

Mit dem Lkw zum Stammtisch


Letzte Woche fand an der Autobahnraststätte Aachener Land Süd (A4) der 200. Fernfahrerstammtisch statt. Eingeladen hatte – wie jeden ersten Mittwoch im Monat – die Kölner Autobahnpolizei.

Fernfahrerstammtisch

Wegen des Jubiläums waren nicht nur besonders viele Gäste erschienen, sondern auch mehrere hochrangige Polizisten, angeführt vom neuen Kölner Polizeipräsidenten Uwe Jacob.

Angefangen hatte alles im Jahr 2000 in NRW. Verkehr...
Mehr...



12.09.2017 - Aus der Branche

Frankreich: Umweltzonen und mehr


In den französischen Städten Paris, Lyon, Lille, Grenoble und Strasbourg ist seit diesem Sommer eine Umweltplakette vorgeschrieben, auf Französisch „Crit'Air“.

Betroffen sind alle Straßenfahrzeuge: Zwei-, Drei- und Vierräder, Pkw, Nutzfahrzeuge, Lkw sowie Busse. Wie in Deutschland ist diese Plakette in bestimmten Innenstadtbereichen vorgeschrieben, nicht jedoch, wenn man auf der Autobahn durch diese Städte bzw. an diesen Städten vorbeifährt. Bis ...
Mehr...



29.08.2017 - Danielas Kolumne

Der gefälschte Gurt


Meine Sammlung diverser Zurrgurte daheim zu Schulungs- und Vorführzwecken hat Zuwachs bekommen: einen gefälschten Gurt.

Etikett eines Spanngurtes

Das heißt, dieser darf auf keinen Fall zur Ladungssicherung benutzt werden; Er ist ablegereif, obwohl er NEU ist und das Etikett vorweisen kann.

Diesen Gurt hat mir mein Mann mitgebracht, den er vor dem Müll retten konnte, da er weiß, dass ich so ein Negativ-Beispiel gut gebrauchen kann.

Wenn man sich das Etikett ...
Mehr...



<< 4 5 6 7 8 >>
Suche starten
Blogarchiv