proccessing... ...please wait
Vergesslich?  

Keine Panik auf der Titanic. Wir schicken Dir ein neues Passwort zu.


E-Mail:


Passwort anfordern
Passwort auf dem Weg  

Guck mal in Dein E-Mail Postfach.



Schließen

Login  
E-Mail
Passwort


Login


Passwort vergessen?


Registrierung  

Der Zugang ist kostenfrei und bringt Dir viele Zusatzfunktionen. Sei jetzt dabei!


Jetzt registrieren


Registrierung 


*Pflichtfelder

Registrieren

Es ist ein Fehler aufgetreten!  

Es ist bereits ein Nutzer mit der angegebenen E-Mail-Adresse vorhanden. Bitte geben Sie einen anderen E-Mail-Account an, um sich bei portatio zu registrieren.



Passwort vergessen?
Schließen
Fix und fertig! 

Jetzt bist Du dabei und kannst Dich einloggen.



Schließen
Uuups 

Irgendwas ist da nicht richtig. Hast noch einen Versuch.



zum Login
Nö Nö!  
Die übergebenen Parameter sind nicht mehr gültig!

Passwort anfordern
Fast geschafft.  
Wir senden Dir eine E-Mail. Guck mal, ob sie schon da ist.
Erst anmelden  

Erst anmelden, dann abstimmen.


Jetzt registrieren
Newsletter - Login
Hey Unbekannte/r… 
Ich bin der virtuelle Türsteher. Bist Du schon drin?
Dann log Dich ein oder registriere Dich hier kostenfrei.
E-Mail
Passwort
Ich bleib anonym, Basta!
Na gut, dann eben nicht.
Kannst trotzdem den Kommentar posten, wenn Du das hier ausfüllst:
Nickname
E-Mail (wird nicht angezeigt)
Sicherheitsabfrage : (Bild nicht lesbar ?)
Einfach Brille auf und die obigen Zeichen eingeben.

  

Passwort auf dem Weg
Bimmel-Bingo! Dein Kommentar ist online. 

Komm, überleg es Dir doch nochmal mit dem Registrieren. Kost´ kein Cent.


Registrieren Schließen

29.11.2013 - Autor: Jochen Dieckmann  - Aufgelesen



48. Kalenderwoche





Jochen Dieckmann 

Der gelernte Journalist hat viele Jahre als internationaler Fernfahrer gearbeitet und über seine Erfahrungen das Buch „Geschlafen wird am Monatsende“ geschrieben. Heute setzt sich Jochen als Teil der Transportbotschafter für ein besseres Image des Straßengüterverkehrs ein und bloggt für portatio.


Kommentare (1)
Thomas S. - 30.11.2013 18:56 Uhr
1
0

Unterhaltung heute gestartet Thomas Scheiderbauer 17:08 Thomas Scheiderbauer wegen deinem blog eintrag über die hohen strafen wegen dem österreichischen mautgerät... ich hab vor knapp 5 jahren satte 9000€ (!) strafe bezahlt. bin vor gericht bis zur 3. instanz gegangen. keine chance gehabt. bei mir war das gerät irrtümlich auf 2 achsen eingestellt und ich hab´s nicht gemerkt. mein damaliger arbeitgeben hat dann zwar eine aufforderung bekommen, eine ersatzmaut zu bezahlen, hat aber nicht darauf reagiert. blieb alles an mir hängen. musste meinen fast neuen ford mondeo verkaufen, um die strafe (incl. anwalt und gericht 12000€) bezahlen zu können. laut gerichtsurteil ist der fahrer VOLL VERANTWORTLICH und VOLL HAFTBAR für das ordentliche entrichten der maut. auch wenn der arbeitgeber einen finanzellen engpass hat und das konto nicht gedeckt ist... die asfinag also die mautkosten nicht reinholen kann, ist der fahrer haftbar.
Auf diesen Nutzer-Kommentar antworten   Antworten anzeigen (1)


portatio (Jochen) - 02.12.2013 12:29 Uhr
0
0

Hallo Thomas, was für eine krasse Geschichte! Man hat den Eindruck, die ASFINAG möchte ihren Beitrag leisten zur Erhöhung des Fahrermangels. Es schwingt mal wieder dieses "mit-uns-kann-mans-ja-machen" mit. Ich habe die ASFINAG angeschrieben und um Stellungnahme zu Deinem und dem in der ORF-Meldung beschriebenen Fall gebeten. Sobald da was kommt, melde ich mich hier noch mal. GHrüße jdn

Suche starten
Blogarchiv



Transportbarometer

Your browser does not support the canvas element.
Fracht in %
Laderaum in %
×

Hallo Fremder!

Registrier Dich kostenfrei und nutze alle Funktionen von portatio.